schöne Aussichten – mal anders

Diesmal geht es nicht um den Ausblick auf die Förde und die die Aufmerksamkeit fesselnden Hotelschiffe…

Es geht darum, dass einige Schülerinnen aus Kurs 17 der Logopädieschule im Kieler Schloss eine spannende Idee hatten und diese nun auch in die Tat umgesetzt wurde:

„(…)Wir freuen uns sie Euch nun endlich nach langem Planen vorstellen zu dürfen: Die erste Schülerzeitung der IBAF Logopädieschule in Kiel – „Logo Schnack”. Entstanden ist sie aus einer Idee während des Unterrichts. „Logo Schnack” ist von Schülern für Schüler, Lehrlogopäden, Patienten und allen, die hier noch die Zeit totschlagen müssen. Für die Zeitung haben wir uns für diese Stellwand hier entschieden, die wir ungefähr einmal im Monat unter diesen Kategorien aktualisieren wollen. Für Ideen und Anregungen haben wir immer ein offenes Ohr oder Ihr schmeißt eine kleine Notiz in die Ideenbox. Wir hoffen, Ihr habt an „Logo Schnack“ genau so viel Spaß wie wir.“

Es wäre doch schön, wenn diese analoge Informationsplattform von allen gut angenommen würde, um eine bunte Vielfalt aus Nachrichten, Anekdoten etc. zu schaffen.

Also, Stift zücken und schreiben!

P.S. Es besteht natürlich die Gefahr, dass es gar nicht genügend Zeit gibt, die „totgeschlagen“ werden muß,  weil es im Rahmen der Ausbildung ja immer mehr als genug Aufgaben gibt, die erledigt werden wollen (Unterricht nachbereiten, Therapiepläne schreiben, für Prüfungen lernen uvm.).

 

Veröffentlicht von Norbert Frantzen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.