Neulich, morgens

Auch im neuen Jahr, im eigentlich so grauen Monat Januar, lohnt sich immer wieder mal ein Blick aus den Fenstern des Kieler Schlosses über die Förde bis hin zu den Kränen der gegenüberliegenden Werft…und wenn dann auch noch zufällig eine Möwe durch den Anblick gleitet, dann kann der Tag nur gut werden.

In dem Sinne wünschen wir ein Jahr mit vielen guten Anblick und überraschenden Zufällen.

Veröffentlicht von Norbert Frantzen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.