„Jetzt noch langsamer“

…so nennt der Schauspieler Ottfried Fischer sein aktuelles Bühnenprogramm. Das ist ein augenzwinkernder, selbstironischer Kommentar zu seinem „Freund Parkinson“, den er auch als „feige Sau“ bezeichnet. Das ZDF zeigt im Rahmen der Reihe „37 Grad“ heute Abend von 22:15 bis 22:45 Uhr wie Ottfried Fischer versucht mit der Parkinsonerkrankung zu leben. (http://37grad.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/4c838ba6-ed58-3a59-b347-4a973ae03531/20407431?doDispatch=1)

Dort wird sicherlich auch Thema sein, dass es bei Parkinson zu Sprechstörungen (und in einem fortgeschrittenen Stadium auch Kau-/Schluckstörungen) kommt. Diese sogenannten Dysarthrophonien (und Dysphagien) sind auch Störungsbilder, die von LogopädInnen behandelt werden (z.B. mit dem Lee-Silverman-Voice-Training) und die an der Logopädieschule Kiel natürlich auch vermittelt werden.

Veröffentlicht von Norbert Frantzen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.