Kollegiale Besprechung in Corona-Zeiten

Wie LehrlogopädInnen in dieser Zeit kommunizieren? Anders als sonst, wie so viele. Per Telefon, per Videokonferenz, per mail und mit Abstand – wie hier zu sehen bei den Lehrlogopädinnen Denise Stammer und Beatrice Rathey-Pötzke im Seminarraum 2 der Logopädieschule Kiel. Der Seminarraum hat seit Wochen Ruhe; wir nicht! Wir befassen uns mit Lizenzen für Videokonferenzen, Lernplattformen, Hygienekonzepten. Wie kommen wir zu einer ausreichenden Anzahl von Mund-Nasenbedeckungen, Gesichtsvisieren, durchsichtigen Acrylglasplatten für die Therapie und – Desinfektionsmitteln? Und wie stellen wir Ausbildung über Distanz ohne Präsenz sicher? Wir arbeiten uns voran – wie Sie sehen mit Abstand, aber nicht weniger engagiert  – für unsere Schülerinnen und Schüler. Wir hoffen, diese bald wieder – ganz real dreidimensional – zu Gesicht zu bekommen. Und bis dahin mit Flexibilität und Pragmatismus, wie Therapeuten eben von Hause aus sowieso sind. 🙂

Veröffentlicht von Beatrice Rathey-Pötzke

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.