14 Rosen

Die 14 Rosen auf dem abgebildeten Foto stehen für 14 Kurse an der Schule für Logopädie in Kiel. Den abgebildeten Blumenstrauß bekam ich von meinem Mann geschenkt, anlässlich der Examensfeier, als Anerkennung für meine Arbeit mit diesen Kursen, über 22 Jahre. (Kleine Geschenke erhalten also nicht nur die Freundschaft, sondern können auch Ausdruck von Wertschätzung in langjährigen Beziehungen oder in meinem Fall in der Ehe sein. 🙂 Aber das soll ja gar nicht mein Thema sein…) Ich möchte an dieser Stelle kundtun, dass unser 14. Kurs am Freitag seine Berufsurkunden erhalten hat und somit die Berechtigung zur Berufsausübung erworben hat. Fast alle haben schon Arbeitsverträge geschlossen und starten bald in logopädischen Praxen und Kliniken, einige studieren auch noch in Teilzeit, um zusätzlich einen Bachelor-Abschluss zu erwerben. Nach wie vor ist es – auch für gerade ausgebildete – Logopädinnen und Logopäden sehr leicht, einen Arbeitsplatz zu finden. Sie werden von den Praxen und Kliniken händeringend gesucht, denn diese haben zum Teil Probleme alle Patienten adäquat zu behandeln, weil ihnen Personal fehlt. Wir wünschen unseren frischgebackenen Absolventen einen guten Start und viel Freude an ihrer Tätigkeit! Es war klasse, mit euch zu feiern! Alles Gute!

Veröffentlicht von Beatrice Rathey-Pötzke

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Sina Peetz Beantworten

    Wie schön, alles in allem bleibt und ist Logopädie einfach eine tolle Sache und die Rosen sehen super 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.